Fußballmädchen der WK III beim Landesfinale

Der 15. Juni 2017 - wieder ein strahlend sonniger Tag und diesmal hatten die Fußballmädchen  der WK III ihren Auftritt im Landesfinale in Waltersdorf. 5 Mannschaften waren gemeldet und diesmal war auch die Sportschule Potsdam wieder mit dabei. Jeder spielte gegen Jeden und aufgrund der Temperaturen auch nur einmal 11 Minuten. Gleich im ersten Spiel konnte unser Team die Mannschaft des Gymnasiums aus Fürstenwalde mit 2:0 bezwingen. Auch das 2. Spiel gegen das Gymnasium Luckau konnte mit 2:0 beendet werden. Das Fläming -Gymnasium aus Bad Belzig stand als nächster Gegner auf dem Platz und unsere Mädchen spielten mit großem Einsatz. Mit den eindeutig besseren Torchancen und der 1:0-Führung sah es auch ganz gut aus, aber auch die Belziger Mannschaft spielte sehr gut und konnte den Ausgleich zum 1:1-Endstand erzwingen. Das schwerste Spiel kam dann zum Schluss gegen die Potsdamerinnen, die ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Unser Team kämpfte wacker, konnte aber den 5:0-Sieg der Sportschule nicht verhindern. Der Landessieger stand somit fest. Da die Belziger Mädchen gegen Potsdam ein günstigeres Torverhältnis erzielen konnten, freuten sie sich über den 2. Platz. Wir gratulieren unserer Mannschaft zur Bronzemedaille und bedanken uns ganz herzlich bei Anja Wiese, Sophie Haberland, Julia Mundt, Suna Stein, Stella Calderhead, Clara Handschug, Luisa Pausch, Celine Bollmann, Jennifer Habermann und Yara Lynn Scheffler, die zusätzlich als beste Torschützin ausgezeichnet wurde. Unsere Mädchen spielten mit großem Einsatz und haben unser Gymnasium hervorragend vertreten. Wie immer geht ein großes Dankeschön an Hardy Werk, der auch heute die Mädchen als Coach tatkräftig unterstützte.






Print  Drucken   |   Acrobat  PDF   |   RSS  RSS abonnieren   |   Veröffentlicht am 07:36:00 16.06.2017