Ad fontes!
lat. Zurück zu den Quellen

Die Humanisten verstanden darunter eine Rückbesinnung auf die Texte der alten Philosophen. Sie waren zu Recht davon überzeugt, dass aus der Vergangenheit gelernt werden kann, dass durch das Wissen um Vergangenes die Gegenwart und die Zukunft besser gestaltet werden können. Nicht weniger verstehen wir heute darunter, wenn wir im Geschichtsunterricht Fragen an die Vergangenheit richten. Stellen wir Fragen an Vergangenes, so fragen wir auch nach unserer Herkunft. Und gleichsam fragen wir nach unserer Gegenwart und nach dem, was in der Zukunft liegt. Denn nur derjenige, der weiß, woher er kommt, weiß, wo er ist und wohin er gehen kann/muss.

Geschichte erleben

Musste wissen …

Kolleginnen und Kollegen des FB Geschichte
  • Herr Böwe
  • Frau Elle
  • Herr Thomas
  • Herr Meinecke
  • Frau Miehe
  • Frau Reichelt
  • Frau Sabrowske
  • Frau Dr. Wallenborn
  • Herr Wienstrath
Unsere außerunterrichtlichen Aktivitäten
  • Berliner Mauer
  • Marienfelde
  • Konzentrationslager Sachsenhausen

Musste können…

Quellen interpretieren

Sekundarstufe I (Klasse 7-10)

Quellen interpretieren

Sekundarstufe II (Klasse 11-12)

Operatoren

Arbeitsaufträge im Geschichtsunterricht