Biologie

In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in der Verbindung mit dem Ganzen steht. − Johann Wolfgang von Goethe

Mehr Biologie erleben

1. Platz beim Regionalfinale der Biologieolympiade

Am 18. Februar 2020 fand am Runge-Gymnasium Oranienburg das Regionalfinale Nord der 25. Landesolympiade junger Biologen statt. In vielerlei Hinsicht scheint diese Veranstaltung im Jahr 2020 etwas Besonderes zu sein. Die Olympiade feiert ihr 25 jähriges Bestehen und...

Wir müssen etwas tun. Rettet die Bienen!

Die Biologie AG nahm an einem Wettbewerb teil, der sich für Bienen stark machte. Es ging um ein Projekt, welches als Kernthema die Rettung der Bienen verfolgte. Dieses Projekt wurde vom Ausbildungsförderwerk Garten-,Landschafts- und Sportplatzbau e. V. organisiert...

MCG für Klimaschutz

“Wir haben uns gerade über drei Kilometer durch Hohen Neuendorf bewegt. Was sich jedoch nicht bewegt, ist unsere Politik in Sachen Klimaschutz.” - Kritische, aber durchaus berechtigte Worte, die Karl Kapahnke am 25. Mai auf dem Hohen Neuendorfer Bahnhofsvorplatz...

Auf dem Weg in das Landesfinale der Biologieolympiade

Am 20. Februar 2019 fand am Runge-Gymnasium Oranienburg das Regionalfinale Nord der 24. Landesolympiade junger Biologen statt. Unsere Schülerin Miriam Borkowski aus der 8-3 belegte dabei den dritten Platz in der Jahrgangsstufenkategorie 7/8. Im Nachgang qualifizierte...
h

Lehrplan

Erfahren Sie mehr über unseren schulinternen Rahmenlehrplan in den Klassen 7-12.

Bewertungen

Informieren Sie sich, wie wir im Biologieunterricht bewerten.

Biologie-AG

für Klasse 7 – 10 Donnerstag, 5. Block im Raum 033. Neugierig? Komm vorbei!

Wettbewerbe

Wir nehmen jedes Jahr an der nationalen und internationalen Biologie-Olympiade teil.
L

Wahlpflicht

k

Projektwoche 2020

  • Sezieren und Präparieren
  • Ohne Wasser geht nichts

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Frau Breuhahn Frau Bachmann Frau Dr. Gerull Frau Robbe (Fachbereichsleiterin) Herr Preuß

Kolleg*Innen

Science on Tour: Dem Täter auf der Spur – Der genetische Fingerabdruck

Ein Tatort und fünf Verdächtige, doch wer ist der Täter oder die Täterin? Die Schüler und Schülerinnen erhalten sechs farblich gekennzeichnete DNA-Proben. Eine Probe fanden die Ermittler am Tatort und die restlichen kommen von fünf Verdächtigen. Durch einen Methode namens DNA-Fingerprinting sollen die Lernenden den Täter oder die Täterin festmachen.   Dieser Kurs wird obligatorisch in der Klassenstufe 12 angeboten und ergänzt das Thema Genetik. Der Kurs wird in unserer Schule durchgeführt.

Das Gläsernes Labor

In der Klassenstufe 11 ist ein Arbeiten im sogenannten „Gläsernen Labor“ obligatorisch. Dieses Projekt ist ein bekannter und viel genutzter außerschulischer Lernort, in dem Schülerinnen und Schüler aktuelle wissenschaftliche Arbeitsmethoden kennenlernen. Die Laborkurse decken die biologischen Teilbereiche Zellbiologie, Genforschung und molekulare Medizin ab.